mein Fräslift-NT für meinen Frästisch 2.0 von der 3D-Konstruktion zur Realität.......

795 0 Comments 4 Vorrichtungen 28 March 2021, 19:28 by
Level
0
Duration
0,00 Hours
Project Description:

ich hab mehrere Variationen ausprobiert um meine Fräse zu bewegen , 1 x mit Wagenheber dann mit Umlenkwinkel und weitere Geedanken , allesamt waren entweder von unten oder von der Seite zu bedienen ....aber von oben die Fräse bewegen Du sollst !!!!
ein paar Gedanken und eine Musterpackung  von IGUS mit einer kleinen Linearführung von einer der letzten Messen ....
die 3D-Maschine angeworfen und loskonstruiert und um nicht mit Spatzen auf Kanonen zu schmeißen ,hab ich das ganze in der Ausführung "M8" angesetzt und gemäß der auftretenden Kräfte und eng anliegendem Angriffspunkt optimal ausgelegt
die teile einzeln angefertigt, ein paar Gewinde geschnitten , die P08 Lager inkl. Trapezgewindespindel für 10.- bei dem Anbieter am großen Fluss gekauft , allerdings ist die TR Spindel nicht selbst hemmend gewesen und deshalb durch eine HGW-M8 erstetzt ...passt !
die Flanschmutter wäre toll gewesen aber durch eine Einschlagmutter M8 ersetzt ,von unten um der Kraftwirkung entgegen zu stehen
aus 15mm Multiplex ein Lagerblock erstellt und die Einzelteile darauf montiert. der Aluwinkel ist als Umlenkung vorgesehen und hat das selbe Lochbild wie der Führungsschlitten der Schlitten und der Winkel laufen frei auf der Führung , und das Holzstück bewegt die Baugruppe auf und durch den Federdruck der Fräse wieder ab......
da ich mir eine eigene Fräsplatte gemacht hab , konnte ich im Vorfeld diese Anpassung virtuell machen und passt alles soweit
kann gerne nachgebaut werden müsste aber an die jeweilige Fräse angepasst werden, ich wär eventuell bereit da etwas Hilfe anzubieten, allerdings ist auch meine Freizeit sehr begrenzt 

falls jemand den eventuell nachbauen möchte ? die Anleitung hab ich in den Blog "Bauanleitungen" eingepflanzt!!! allerdings nicht zu kommerziellen Zwecken !!!!