Stichsägetisch in der GTS 10 XC

863 1 Comment 9 Vorrichtungen 05 March 2021, 20:57 by
Level
Mittel
Duration
12,00 Hours
Cost
20,00 EUR
Project Description:

Hallo Heimwerkerfreunde, 

da bei mir kein Platz für eine Bandsäge ist, habe ich meine  Bosch PTS 650 Stichsäge von unten in eine Siebdruckplatte eingebaut. Als Platz dafür nutze ich die Lücke der GTS 10 XC, die ich auch schon für meinen Frästisch verwende. Das ist flexibel, spart Platz und ich kann zum Ein- und Ausschalten den gleichen Sicherheitsschalter verwenden.

Für den Arm zum Führen des Stichsägeblattes verwende ich die Nut rechts vom Sägeblatt der GTS 10 XC. Habe ich so noch nirgends gesehen, kam mir aber irgendwie sinnvoll vor, um keinen Platz auf der Siebdruckplatte zu verschenken.

Als "Führungsschiene" in der Nut habe ich ein Stück Bandeisen 20 mm x 4 mm verwendet. Das hat genau gepasst. Der Arm selbst ist aus Buche Leimholz (Reste).

Eigentlich war das meiste relativ zügig zusammengebaut...

Es hat aber relativ lange gedauert die Führung über die Kugellager so zu justieren, dass es passt. Aber die Mühe hat sich gelohnt, denn ich kann jetzt fast vibrationsfrei sehr saubere Kurvenschnitte machen. Dafür war es hauptsächlich gedacht. 

Bis zum Führungsarm rechts habe ich ca. 26 cm Platz und längs eigentlich endlos. Nutzen kann ich natürlich auch den Parallelanschlag der GTS 10 XC. 

Mein längstes Sägeblatt ist 16 cm, mein kürzestes ca. 10. Danach habe ich den Verstellmechanismus gebaut. Sicher wäre noch etwas mehr gegangen, aber eine Durchlasshöhe von fast 7 cm reicht mir locker. Ich bin am Überlegen, ob ich damit auch mal Schlitz-/ Zapfenverbindungen ausprobiere.

Zusätzlich habe ich noch eine Nut eingefräst, damit ich den Winkelanschlag von meinem Band- und Tellerschleifer nutzen kann.

Den Rest erklären glaube ich die Fotos. Wie immer bei mir: Ohne Plan, frei Schnauze...

Yoda würde sagen: "Es schön nicht ist, aber kurvig sägen es tut" 

Gruß Jürgen

Like (9)
Loading...
9
Das wird auch eines meiner nächsten Projekte
09 March 2021, 11:11