Luftreiniger für die Werkstatt

319 0 Comments 9 Heimwerken 19 February 2021, 10:31 by
Level
0
Duration
0,00 Hours
Project Description:

Ich möchte hier kurz meinen Luftreiniger vorstellen, den ich vor ein paar Wochen gebaut hatte.

Ich hatte noch einen größeren Lüfter rum liegen (kann man ja immer gebrauchen ;-) ) und da hatte ich mich gefragt, ob dieser nicht als Luftreiniger für meine kleine Werkstatt geeignet wäre. Viele bauen einen Luftreiniger für Ihre Werkstatt aus alten PC-Lüftern, oder kleinen Gebläsen, aber ehrlich gesagt halte ich davon nicht sehr viel, da deren Leistung/Luftfördermenge viel zu gering ist.

Als erstes habe ich mich auf die Suche nach geeigneten Filtern gemacht. Denn diese sind ausschlaggebend für die Größe des Gehäuses. 

Ich habe mich für 2 verschieden Filter entschieden, einen groben Filter (G4) und einen feinen Taschen-Filter (F7).

Um diese von dem Lüfterrad zu schützen habe ich mir kurzerhand ein eigenes Lüftergitter aus Multiplex gebaut.

Nun nur noch das Gehäuse um die Filter herum und ein Gehäuse für den Luft-Auslass bauen und fertig war der Luftreiniger.

Wichtig war mir auch, dass ich die Filter einfach ausbauen und reinigen/tauschen kann. Deshalb habe ich eine "Wartungstüre" eingebaut, welche mit 4 Magneten an dem Gehäuse befestigt ist. Durch den Unterdruck während des betriebs ist diese auch dicht genug.

 

Da der Luftfilter nun doch recht groß geworden ist, wurde er auf den 2. Stock meines "Schuppens" verbannt. Durch ein Loch in der Decke meiner Werkstatt wird nun die Luft angesaugt und nach draußen befördert.

 

Nach den ersten Tests muss ich sagen, dass der Luftreiniger sehr gut funktioniert und seine Arbeit bestens macht.