Bohrerschrank für die Werkstatt

2209 2 Comments 5 Heimwerken 28 August 2019, 23:36 by
Level
Mittel
Duration
5,00 Hours
Cost
30,00 EUR
Du brauchst

  • 4x Fichtenbretter 1000x20cm
  • 1x Rückwand Papelsperrholz 75x50
  • 1x Klavierband 1m
  • 1x (Bastel-)Plexiglasscheibe 1000x50x0,2cm
  • 1x Türmagent
  • 8x Holzdübel 8mm (für die Tür)
  • Schrauben, Leim

  • Handkreissäge; Oberfräse; Stichsäge
Project Description:
Hallo zusammen, ich habe für die Werkstatt einen Bohrerschrank für die French Cleat wand gebaut.
  1. Fichtenholzbretter in 12 cm Streifen geschnitten un auf Gehrung gesägt.
  2. Nut für die Rückwand an die Bretter gefräst.
  3. Nuten für die Einschübe mit der Kreissäge in die Seitenwände geschnitten.
  4. Den Kasten zusammen geleimt und die Rückwand angenagelt.
  5. Holzlatten auf 25° Gehrung geschnitten und die Bohrungen für die Bohrer und Fräser gesetzt.
  6. Die Holzlatten für die Bohrer und Fräser auf 6mm Holzleisten geleimt. Einsätze fertig
  7. Fichtenbrett in 6,5cm breite Streifen geschitten und 45° Phase ringsrum  gefräst (optik).
  8. Nut an die Leisten für die 2mm Plexigasscheibe und Rahmen zusammenleimen
  9. Tür anschrauben FERTIG
Like (5)
Loading...
5
Das Scharnier schränkt jetzt aber schon etwas das individuelle Versetzten der einzelnen Halter ein, oder?
1
1
29 August 2019, 14:01
Ich habe die Einschubleisten nicht bis an die Seitenwände gezogen. Daher kann man die Einschübe raus drehen. Ich hatte noch Topfbänder in der Auswahl, aber die nehmen noch mehr Platz weg.
1
1
29 August 2019, 20:43