1. Versuch DIY Absenkbare Schwerlastrollen

1537 0 Comments 0 Heimwerken 20 March 2019, 23:28 by
Level
Schwer
Duration
1,00 Hours
Cost
10,00 EUR
Du brauchst

  • Balkenschuh 60mm
  • 18mm Restholz 60mm x 160mm besser 170mm
  • 18mm Restholz 60mm x 30mm
  • Restholz 200mm x 70mm
  • Messingrohr mit 8mm Innendurchmesser
  • M8 Gewindestange mit Muttern
  • Lenkrollen

  • Feile
  • Handsäge
  • Oberfräse
  • Raspel
  • Rohrzange
  • Säge
  • Standbohrmaschine
  • winkel
Project Description:
Die Idee entstammt daraus das ich die Dinger auf Youtube bei Helden der Werkstatt gesehen habe, also bin ich mal durch den Baumarkt geschlendert und hab mir Ergebnisoffen angesehen, was kann man dafür verwenden. Der Grundkörper besteht aus einem 60mm Balken-schuh welchen ich Up-Side-Down verwende, da ich aber oben etwas Freiraum für die Arretierung benötige habe ich erst mal mit der Säge auf 35mm einen Schnitt gesetzt. Damit ich das überstehende Blech zur Verstärkung der Flanken verwenden kann hab ich das entstandene Segment mit der Säge noch halbiert. Zum umbiegen kurz mit der Wasserpumpenzange nach unten verbogen und dann im Schraubstock so lange zusammengedrückt bis es flach auf der eigentlichen Flanke lag. Vorher hab ich in die Flanke noch ein Loch vorgebohrt, 15mm von vorne, 10mm von oben, hier soll Später der Drehpunkt für den Lift-/Arretierungsmechanismus rein. Für  den Drehpunkt der Rollenaufhängung hab ich das unterste Loch das Balkenschuhs auf 8mm aufgebohrt. Die Rollenaufhängung besteht aktuell aus einem 18mm Brett (18x60x160mm) welches ich an einem Ende mit einem Holz 18x60x30mm aufgedoppelt habe. Mittig in die Aufdopplung hab ich in ein 10mm Loch das Messingrohr zur Achsführung eingebracht. auf die Seite mit der Aufdopplung habe ich ans andere Ende die Lenkrolle montiert. Für den Lift-Arretierungskeil habe ich aus einem 200x70mm Reststück einen Keil mit 2 Abgerundeten Ecken geformt diesen erst mal probehalber mit einem 8mm Loch versehen, Wenn es dann zusammengeleimt ist werde ich hier auch ein 10mm Loch mit Messingrohr reinbauen. ich denke mal die Form passt, so das ich mit der Stichsäge aus Restholz die Grobe Form zuschneide und sie an der Oberfräse mit dem Bündigfräser kopieren werde. Sobald ich alle 4 Fertig gebaut und montiert habe werde ich hier noch ein paar Bilder vom Endprodukt in Aktion einstellen. Falls ihr noch Ideen oder Anregungen habt, dürft ihr mir die Gerne Mitteilen, vielleicht kann ich sie noch einbauen ;-)
Be the first person to like this.