Absaugautomatik mit Arduino

8181 27 Comments 16 Heimwerken 22 September 2018, 17:40 by
Level
Schwer
Duration
3,00 Hours
Cost
20,00 EUR
Project Description:
Vorab möchte ich deutlich machen, dass ich hier auf keinem Fall Michaels Absaugautomatik in irgend einer Form Konkurrenz machen möchte. Viel mehr hatte ich den Ehrgeiz (DIY), hier selbst eine Lösung zu finden.  Inspiriert von Bytesized  habe ich meine Projekt nun umgesetzt.  Sobald der Master-Anschluss Strom abnimmt, wird mittels des Relays die Slave-Steckdose freigeschaltet. In der Arduino Programmierung habe ich dann einen Nachlauf von 8 Sekunden eingestellt, so dass der Staubsauger entsprechend lange nachläuft. Schritt 1: Im erster Schritt habe ich die Holzzuschnitte  mit der TKS angefertigt.
Anschließend wurden die Öffnungen für die Einbausteckdosen und den Ein/Ausschalter mit einem Kreisschneider bzw. mit der Stichsäge angefertigt. Diesen Schritt habe ich leider Bildlich nicht festgehalten.
Abschließend hab ich die Holzkanten "gebrochen" und die Flächen mittels Exzenterschleifer geschliffen.
  Schritt 2: Im zweiten Schritt habe ich das Programm für die Steuerung geschrieben bzw. angepasst und auf den Arduino mittels der Arudino IDE übertragen.
Die Verdrahtung habe ich mittels Breadboard-Kabeln (männlich auf männlich) verkabelt. Für die Stromversorgung zwischen Arduino, Relay sowie ACS712 Modul habe ich ein Y-Kabel aus zwei Breadboardkabel gelötet.
Da ich ein Freund der flexiblen Verdrahtung bin, habe ich auf ein festes verlöten der Verbindungen verzichtet.
Das Step Down Modul musste ich jedoch fest verlöten, da ich hier keine Pins für die Beadboardkabel anlöten konnte.
  Schritt 3: Im letzten Schritt habe ich alle Komponenten in die Box kleben und mittels der vorbereiteten Kabeln verbunden.
Aus Designgründen habe ich noch Gewinde mit Hutmuttern verbaut und somit die Box verschlossen. Auch war die Idee, dass ich ggf. später die Nachlaufzeit bzw. die Programmierung des Arduinos nochmal anpassen möchte und mittels den  Hutmuttern schneller die Box geöffnet bekomme.
  Schritt 4: Testen und freuen dass es funktioniert   Disclamer: Wie bei allen Projekten mit Strom gilt: Strom kann lebensgefährlich sein, also Finger weg und einen Profi ran lassen, wenn man sich nicht mit der Thematik auskennt. Aus diesem Grund habe ich auch nur die Verdrahtung auf der Arduino Seite gezeigt.
Like (16)
Loading...
16
Rocket
Ich bin dran hier mal ein Bild genaueres mach ich noch brauch aber ei wenig da meine Werkstadt gerade ein neues Dach bekommt und insgesamt eher retaurierungs bedürftig ist das dauert nun mal
12 October 2018, 22:05
Hallo leute,
05 November 2018, 15:47
Strom durch Strom schalten ist eine "Standardaufgabe" in der Steuerungstechnik. Wer nicht selber basteln kann kann auf ein Stromrelais zurückgreifen. Dies sind Standardkomponenten die auf normale Hutschienen montiert werden können. Je nach Typ können der Ansprechstrom und der Nachlauf an Drehreglern... View More
1
1
05 November 2018, 15:50
Darklirah
Hm, wer nicht selber basteln kann..... Glaube der kann auch mit den Hutschienenmodulen nicht viel anfangen 1f600.png Btw. das von eltako geht recht gut Grüße Franky
05 November 2018, 18:43
Wo finde ich denn den Code für den Arduino?
09 April 2019, 12:52
View 1 more reply
1/2
Darklirah
Ja selber schreiben - eh klar ;-D . @AGRV vlt. könntest du deinen Code auf Github veröffentlichen ? Wäre nice.
09 April 2019, 14:47