Kein Kabelsalat mit NEUTRIK Stecksystem

1711 21 Comments 9 Heimwerken 09 July 2018, 11:03 by
Level
Mittel
Duration
3,00 Hours
Cost
60,00 EUR
Project Description:
Da mir die diversenKabel an Geräten auf den Geist gingen, rüstete ich alle meine Elektrogeräte auf das Nutrik PowerCon True 1 System um.  Geht relativ simpel, ist praktisch und stabil/sicher, wenn es richtig gemacht wird!! Hier noch das Video dazu: https://youtu.be/lfU2z8lt1Ks
Like (9)
Loading...
9
JanJacke2018
und ob das verdrillen der Adern i.O ist zweifle ich auch mal an, da wir das in der Lehre anders gelernt haben, denn durch das verdrillen liegen die Adern nicht mehr sauber nebeneinander und es kann dann passieren das es zu Querschnittquetschungen kommt, die schneller zu einem Litzenbruch führen könn...View More
16 July 2018, 8:57
Rocket
Intressante Sache das , find ich super , echt zu überlegen . Ich werde definitiv nachsehen ob das sich für mich lohnt und wenn ja werd ich diese Idee nutzen
30 December 2018, 14:56
Erwin Hauß
ich hoffe, ich werde jetzt nicht gleich gesteinigt - oder der nächste holt die Reste vom Bastelholz für einen großen Scheiterhaufen: aber WAS bringt das - außer , das es teuer ist und dann nirgends mehr passt - außer in der eigenen Werkstatt? Kabel hat man ja dennoch - und nach "Induktion" sieht es...View More
13 February 2019, 1:32
Damien Escobar
Ich habe ein einziges Kabel was noch rumfliegt. Alle anderen Geräte lassen sich einfach so in den Werkzeugwagen legen ohne dass es gleich alles rausquillt!!
22 May 2019, 12:29
Hallo, eine Frage. Man braucht ja nur einmal einen Stecker (männlich) ans Strom führende Kabel und denn jeweils eine Buchse (weiblich) für jedes Gerät?! Sehe ich das so richtig???
15 October 2019, 16:41
View 1 more reply
1/2
Markus der Mäusegaukler
Lass besser die Finger weg, wenn ich das was Du geschrieben hast lese dann bist Du schneller tot als dir Lieb ist. Wenn Du sowas machen willst (Was ich persönlich für Schwachsinn halte – siehe früherer Antwort), dann lass es einen Fachmann machen dann bleibst Du am leben.
20 October 2019, 21:35