Angebot!

Bauanleitung für die BESTE Absauganlage.

by Lets-Bastel
Bewertet mit 4.67 von 5, basierend auf 30 Kundenbewertungen
(30 Kundenrezensionen)

Alter Preis: 14,95 Angebot: 9,95

Du suchst eine günstige Absauganlage, die einfach zu bauen und zuverlässig ist?

Dann bist du hier genau richtig. Meine eigene Absauganlage ist nun schon sehr lange ZUVERLÄSSIG im Einsatz.

Lad Dir gleich Deine Pläne runter und fang heute noch an!

Artikelnummer: 001-3569 Kategorien: ,

Detaillierte Pläne

Die Pläne sind als PDF angelegt und können mit fast allem geöffnet werden.
Alle Einzelteile sind detailiert mit allen Maßen, Bohrungen und Fräsungen versehen.
Die Pläne sind in DIN A4, somit lassen sie sich an jedem Drucker ausdrucken und in die Werkstatt zum nachbauen mitnehmen. Alternativ sind die PDF Dokumente auch über ein Smartphone/Tablett lesbar.Jede Baugruppe hat ein eigenes Farbschema erhalten, womit Verwechslungen auszuschliessen sind und alles übersichtlicher ist.Ein Projekt, das auch für Anfänger geeignet ist!

DREI BAUVIDEOS (3!)

In der Regel gibt es bei Bauplänen nur die Dokumente, bei Lets Bastel gibt es zudem 3 spezielle Bauanleitungen per Video! Den Zugang zu den Videos bekommen nur diejenigen, die auch die Baupläne erworben haben. In diesen wird auf alles wichtige und alle Einzelheiten eingegangen.Die Videos zeigen unter anderem auch Probleme die beim Zusammenbau auftreten können und was die Ursachen bei Undichtigkeiten sein können.

Detailierte Bauteilliste

Für alle im Video/Bauanleitung verwendeten Teile, gibt es eine aufgeschlüsselte Bauteilliste.
Diese gibt alles Einzelteile wieder und werden zudem im Bauplan und unter jedem Video nochmals verlinkt.
Viel Erfolg beim nachbauen und absaugen!
Du wirst sehr lange Freude haben an dieser Anlage! Versprochen!

30 Bewertungen für Bauanleitung für die BESTE Absauganlage.

  1. Louis Brüning avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    loulou

    Ich bin super mit den Plänen zurecht gekommen, die Videos sind auch äußerst hilfreich.
    Meine Absauganlage steht seit vorgestern fertig im Keller und war auf Anhieb dicht und funktonstüchtig, ich denke weil ich mir die Videos genau angesehen habe, hatte ich keine Probleme.
    Klare Kaufempfehlung für jemanden, der die Absaugung nachbauen will.
    LG loulou

  2. Tobias Unger avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    TobiElektrik

    Die Pläne sind super

  3. Tobias Unger avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    TobiElektrik

    Ich bin mit den Plänen vollkommen zufrieden

  4. Frank Vieler avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    xpkiller (Verifizierter Besitzer)

    Absolut empfehlenswert, ich bin begeistert von dieser Absaugung.

  5. AndiJeck avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    AndiJeck (Verifizierter Besitzer)

    Ich hab zwar eine Weile gebraucht… Die Pläne sind klar strukturiert, sinnvoll aufgebaut. Es ist auf jeden Fall sehr gut möglich, die Absauganlage nach zu bauen. Die Videos ergänzen das Ganze sehr gut – und dienten mir zumindest auch als “Lernhilfe”. Das Ergebnis: Gebeizt in “Lets Bastel Rot” ist das Teil ein Blickfang in der Werkstatt – und natürlich funktioniert die Absaugung auch super gut. By the Way: Die Elektronik-Steuerung zun ein-/ zeitversetzten Ausschalten ist eine sinnvolle und sehr gut funktionierende Ergänzung. Klar, vielleicht gibt es andere ggfs. auch einfacherere Lösungen dafür. Aber ich bin kein Freund von “schlüsselfertigen” Lösungen. Daher von mir eine klare Empfehlung zum Kauf. Aber nicht nur kaufen: Erst das Nachbauen bringt den Spass 🙂

  6. bernd. avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    bernd. (Verifizierter Besitzer)

    Pläne und Videos sehen gut aus. Man muss aber wissen, dass die Pläne reine Zuschnittpläne sind. Aber die Videos machen das Paket komplett. Was ich an dem Projekt richtig klasse finde (auch wenn der Truppe, im Gegensatz zu mir, KEIN ÖKO ist): Das ist echtes Upcycling aus altem Stabsaugermüll. Und noch besser: Die Absauganlage kann bis zum jüngsten Tag jederzeit und immer wieder repariert werden.
    Wäre schön, wenn man die Videos runterladen könnte – finde ich.

  7. basaltbimo_woodwork avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    basaltbimo_woodwork

    Super Absauganlage. In jedem Fall nachbauen…

  8. Thomas Ebner avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    etbauer1

    Was soll ich sagen einfach Geil

  9. Anatolij Malerwein avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    Tolik92

    Also die Pläne sind top, man kann nicht meckern. Bisschen aufwändiger war mit Platine- Das Löten. Die Anlage ist einfach genial und effektiv!!!Respekt

  10. Gabriel Kreutzer avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    fify (Verifizierter Besitzer)

    Perfekt alles in einem Perfekt vielen Dank !!!
    mach weiter so

  11. Bert avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    Bert (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Truppe,
    sehr schöne Pläne. Der Zusammenbau hat gut funktioniert.
    Anders sieht es leider bei der Abschaltautomatik aus. Im Automatikmodus fließt bei Anschluss eines Verbrauchers leider kein Strom. Da ich nun alles durchmessen möchte, benötige ich einen Schaltplan. Diesen gibt es nirgendwo. Der Erfinder TecKontantin ist nicht erreichbar.
    Kannst du einen solchen Schaltplan zur Verfügung stellen?
    Beste Grüße Sönke

    • BjoernBorg avatar

      BjoernBorg

      Hallo Sönke,
      ich gehe davon aus, dass Du die Einschaltautomatik im alten Shop bei 19kw.de bestellt hast. Zusammen mit der Einschaltautomatik solltest Du einen Link bekommen haben, über den Du eine Bauanleitung als PDF herunterladen kannst. Mit ihrer Hilfe sollten sich Fehler beim Zusammenbau finden lassen. Solltest Du diesen Link nicht mehr haben, schreibe mich einfach einmal an. Dann schicke ich Dir das PDF zu. Es handelt sich aber nur um eine Zusammenbau-Anleitung – einen richtigen Schaltplan haben wir von der Einschaltautomatik nicht und diesen wird der TecKonstantin sicher nicht herausgeben.

  12. Carsten Schulte avatar
    Bewertet mit 3 von 5

    EMeister

    Ich find die Absaugung auch gut . Wollte mir eine Bauen. Habe dann einen Korpus von Ikea genommen und alles eingebaut.
    Nun habe ich ein Problem, das die Sägespäne etc nicht unten in dem Kasten ankommt sondern durch den Dust Command direkt im Beutel verschwindet.
    Hat da jemand eine Idee? Ich habe schon alles ausprobier. Hab mir sogar für die untere Klappe Kopriband geholt. Keine Chance. Die ansagung ist enorm.
    Vielleicht bekomme ich ja auch vom Meister “Truppe” 🙂 ein Feedback was da faul sein kann.

    Grüße aus Hannover.

    • BjoernBorg avatar

      BjoernBorg

      Hallo EMeister. Wenn Du einen gekauften Zyklon verwendest und trotzdem alles im Beutel landet, dann ist der Auffangbehälter, auf den der Zyklon aufgeschraubt wird, nicht luftdicht. Durch die untere Öffnung darf keine Luft angesaugt werden können, das muss absolut dicht sein. Achte dabei auch auf die Dichtung zwischen dem Zyklon und dem Auffangbehälter. Alternativ kann es aber auch sein, dass Dein Zyklon defekt ist und irgendwo einen Riss oder ein Loch hat.

  13. benjamin77 avatar
    Bewertet mit 4 von 5

    benjamin77 (Verifizierter Besitzer)

    Problem oder kein Problem?
    Ich habe mir eben die Anleitung rausgelassen, danke dafür erst mal. Auch wenn diese Geld kostet, so wäre die Material und Zeitverschwendung ohne Anleitung deutlich teurer, wenn man das ein oder andere Teil weg schmeißen und von machen kann… Mit dieser Anleitung hat man es auf jeden Fall einfacher…

    Nun aber zu meine Problem, in der Materialliste ist ein 90° HT Rohr aufgeführt, ich finde aber nur 87° HT Rohre.
    Liegt dies an mir das ich keine 90° HT Rohre in den weiten des Internet finde, wenn ja dann bitte einen Link mit 90° Rohr….

    • BjoernBorg avatar

      BjoernBorg

      Hallo Benjamin. In der Regel sind diese Bögen der HT Rohre immer 87° und keine 90°. Das stellt aber kein Problem dar. Wenn man irgendwo die 90° benötigt, funktioniert es trotzdem, weil man das daran angeschlossene gerade Rohr durch das Spiel in der Anschlussmuffe trotzdem auf 90° verlegt bekommt. Warum die Bögen 87° und nicht 90° haben, lasse ich hier mal offen, weil es dafür mehrere Erklärungen zu geben scheint und ich mich damit nicht gut genug auskenne, um da eine korrekte Antwort geben zu können 🙂

  14. Entrick Sörensen avatar
    Bewertet mit 4 von 5

    skorpius (Verifizierter Besitzer)

    Hallo, ich habe mir die Pläne und Videos für die “Beste Absauganlage” ( 9,95€) gekauft.
    Die Pläne sind absolut in Ordnung, aber die Videos sind für die “große Absauganlage”!
    Jetzt passt das eine nicht mehr zum Anderen. Gibt es die alten Videos zur “Besten Absauganlage” noch?
    Gruß Entrick

    • BjoernBorg avatar

      BjoernBorg

      Hallo Entrick! Es hat immer nur die Videos zur großen Absauganlage gegeben. Für die kleine Absauganlage gab es keine eigenen Videos. Auf diesen Punkt geht der Michael aber auch am Anfang des ersten Videos ein und erklärt, um welche Unterschiede es geht.

  15. Christian Dobler avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    RELBOD76 (Verifizierter Besitzer)

    Die Pläne weichen etwas von Bild ab (Deckel geht nicht bis vorne) Die Abdeckung vom obersten Fach geht stattdessen bis nach oben. Istei kleiner “Schönheirsfehler” im Plan.
    Der Aufbau ging ganz gut von der Hand und die Videos sind extrem hilfreich!
    Was ich mir noch wünschen würde, wäre eine Zuschnittliste mit allen Größen der Platten. So muss man L x B von jedem Teil mühsam zusammensuchen!
    Bin jetzr zu 90% fertig mit dem Aufbau; ich hoffe es läuft alles Reibungslos, wenn das Ding fertig ist.
    Hab hier und da nich etwas gepimt. (z. B. eingelassene Aluscheiben – statt Schlitze it dem Dremel im Korpus
    Hinten noch eine Kabelaufhänung montiert und schon ist das Kabel für die Anlange schön sauber verstaut!
    So alles in allem – Kaufempfehlung!

    • BjoernBorg avatar

      BjoernBorg

      Vielen Dank für die Empfehlung! Dass die Pläne etwas von den Videos abweichen, ist uns bekannt. Die Abweichungen sollten aber keine Auswirkungen auf das Gesamtergebnis haben. Man hat so einfach zwei Möglichkeiten, nach denen man die Absauganlage bauen kann 😉

  16. Hans Cöhnen avatar
    Bewertet mit 4 von 5

    Hansemann (Verifizierter Besitzer)

    Moin zusammen, ich habe die Pläne jetzt ausgedruckt und sie sind verständlich. Aber der Link zum Video funktioniert bei mir nicht.
    Liebe Grüße
    Hans

    • BjoernBorg avatar

      BjoernBorg

      Hallo Hans! Bitte schau doch einmal in den Shop hier auf Heimwerker-Helden. Dort kannst Du rechts unter “Mein Konto” den Link “Meine Downloads” anklicken. Dort findest Du dann die aktuellen Links. Sollte das bei Dir auch nicht funktionieren, schreibe bitte eine Mail an office@lets-bastel.de und Dir wird dann von der Sarah geholfen werden.

  17. Michael Sachs avatar
    Bewertet mit 4 von 5

    Pflasterbicker (Verifizierter Besitzer)

    Hab leider auch das Problem dass die Links zu den Videos in der Teileliste nicht mehr funktionieren. Mail ans Office ist raus; @Hansemann, wurde Dir geantwortet bzw. hast Du neue Links bekommen?
    Ansonsten ist die Anleitung sehr gut gemacht, Korpus ist schon fertig, ich freu mich auf die Anlage 🙂
    Liebe Grüße, Michael

    • BjoernBorg avatar

      BjoernBorg

      Wenn die Links in der Mail vom Kauf aus dem alten Shop sind, bekommt ihr Hilfe unter office@lets-bastel.de . Sollten die Links von Heimwerker-Helden sein, genügt es einfach dort einzuloggen, in den Shop zu gehen und dort findet man unter Mein Konto den Link Meine Downloads. Dort bekommt man stets die aktuellen Links angezeigt.

  18. Steffen Noack avatar
    Bewertet mit 4 von 5

    gartenfreak (Verifizierter Besitzer)

    ich habe mit die Baupläne für die kleine Absauganlage gekauft.

    Leider habt Ihr die Verrohrung nicht mit eingezeichnet. Laut Teileliste:
    2 x HT Bogen 45°
    1 x HT Bogen 90°
    1 x HT Muffe
    1 x HT Rohr 500mm
    Wie soll das funktionieren? Welches Teil kommt auf den Original DustCommander,,usw:?

    • BjoernBorg avatar

      BjoernBorg

      Hallo gartenfreak,

      die Frage kann ich Dir gerne beantworten: Leider ist die Angabe in der Teileliste nicht ganz eindeutig. Was man an Teilen braucht hängt auch davon ab, wo sich der Anschluss für den Saugschlauch befinden soll (oben, vorne, seitlich, hinten). Vom Zyklon aus verwendet man zwei 45° Bögen sowie einen 90° Bogen, der dann von oben in den Beutelraum geführt wird. Das sieht dann so aus, wie im Video “#3 Zusammenbau” bei Minute [9:00]. Die Muffe kommt auf den seitlichen Anschluss des Zyklons gefolgt von dem Rohrstück, welches auf Länge angepasst werden muss. Das bezieht sich aber nur auf den Auslass zu den Seiten oder nach hinten – der Zyklon muss dann entsprechend gedreht eingebaut werden. Wenn der Auslass vorne oder oben sein soll, benötigt man noch weitere 45° Bögen (oder 90° Bögen, wobei 2x 45° empfohlen wird, sollte der Platz dafür da sein).

      Ich hoffe Dir damit weiterhelfen zu können und wünsche Dir viel Spaß beim Weiterbauen 🙂

  19. Steffen Noack avatar
    Bewertet mit 4 von 5

    gartenfreak (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe mit die Baupläne für die kleine Absauganlage gekauft.
    Leider habt Ihr die Verrohrung nicht mit eingezeichnet. Laut Teileliste:
    2 x HT Bogen 45°
    1 x HT Bogen 90°
    1 x HT Muffe
    1 x HT Rohr 500mm
    Wie soll das funktionieren? Welches Teil kommt auf den Original DustCommander,,usw:?

  20. Florian Raps avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    teamholz

    Hallo zusammen, kann jemand die Abmessungen der kleinen Anlage posten? Ich hab nur extem begrenzten Platz und wollte vor dem kauf wissen ob ich sie an geplanter Stelle aufstellen kann?

    • BjoernBorg avatar

      BjoernBorg

      Hallo teamholz. Die kleine Absauganlage hat die Außenmaße 92,9 cm (Höhe), 43,6 cm (Breite) und 51,8 cm (Tiefe).

  21. Florian Raps avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    teamholz

    vielen dank für die schnelle antwort, hab 45cm in der breite platz, dann sollte das klappen 😉

  22. AgePeee avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    AgePeee (Verifizierter Besitzer)

    Hallo, leider kann ich weder im Video noch in den Plänen eine Info/Begründung für die Plattenstärke finden. 18er Multiplex bekomme ich lokal irgendwie gerade nicht, nur 12er. Klar, dass ich die Maße dann etwas anpassen müsste, sollte meiner Meinung nach aber ausreichend dick sein. Denkt ihr, dass es grundsätzlich auch mit 12er geht oder gab es damit schlechte Erfahrungen?

    • BjoernBorg avatar

      BjoernBorg

      Hallo AgePeee,
      12mm erscheinen mir etwas zu wenig zu sein. Gerade im unteren Bereich, in dem sich der Späneauffangbehälter befindet, sollte es definitiv dicker sein. Der ganze untere Kasten steht unter Unterdruck, während die Anlage läuft und der Luftdruck im Raum drückt so gegen die Außenwände. Das wird das Holz zwar nicht kaputt machen aber sicher auf Dauer deformieren. Deshalb würde ich mindestens 18mm Stärke empfehlen.

  23. salopeh avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    salopeh

    Hallo, vorab, ich bin neu hier und dies ist mein erster Beitrag. Ich plane demnächst eine eigene Absauganlage zu bauen und finde Michaels Konzept sehr gut. Ich habe mir auch schon die Videos angesehen. Bei Recherchen im www kommt immer wieder das Thema der statischen Aufladung bei der Verwendung von Kunststoffrohren auf. Wie seht ihr das?
    Kann man bedenklos HT-Rohr verwenden oder sind ggf. absichernde Maßnahmen erforderlich (Erdung?)
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Beste Grüße
    Mike

  24. Björn Zander avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    E_Holzmaker (Verifizierter Besitzer)

    Hallo Truppe,
    ich habe deine “beste” Absauganlage heute fertig gebaut. Im Grunde war es gar nicht so schwer, wenn man sich etwas Mühe gibt. Die Anlage macht einen hervorragenden Job und ich denke sie wird mir viele Jahre gute Dienste leisten.
    Ich freue mich auf weitere coole und nützliche Projekte von dir.

    Gruß Björn

  25. Tiedi avatar
    Bewertet mit 4 von 5

    Tiedi (Verifizierter Besitzer)

    Kann man die Absauganlage auch aus MDF bauen?
    OSB soll ja nicht empfehlenswert sein, da die Platten nicht luftdicht sind. Aber MDF muss doch gehen oder?

    • BjoernBorg avatar

      BjoernBorg

      Hallo Tiedi,
      man kann sie auch aus MDF bauen – wichtig ist dabei die Stärke der Außenwände beizubehalten. Sollte sie dennoch undicht sein (das sollte bei sorgfältiger Arbeit auch bei OSB helfen), hilft das (mehrfache) Lackieren der Innenseiten des unteren Späneauffangbehälters und/oder Abdichtung der Ecken mit Silikon. Es gibt auch spezielle “Farben”, die eine abdichtende Wirkung haben und einen silikonähnlichen Belag hinterlassen.

  26. Andreas Höpner avatar
    Bewertet mit 4 von 5

    Quantos

    Ich habe das Weihnachtsangebot mit der Steuerung.
    Ich habe mir die Pläne angesehen. Und suche den Zuschnittplan.

    • BjoernBorg avatar

      BjoernBorg

      Hallo Quantos,
      zu diesem Bauplan gibt es keinen Zuschnittplan. Die Maße für alle Teile finden sich in der Anleitung selbst.

  27. philippe sieffert avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    phil67 (Verifizierter Besitzer)

    hallo truppe (und team)
    habe die Absauganlage zeit 5 wochen in betrieb . die fonctioniert super in dem saugerbeutel ist absolut nichts
    habe die mit15 mm multiplex platten gebaut .und mit silicon verleimt (kein holzleim da wo es dicht muss sein)
    statt Schlitze mit dem Dremel im Korpus habe ich die mit der lamelofräse rein grefräst .(schnell und einfach und fonctioniert super)
    ps : entschuldigt die fehler komme aus frankreich und hatte noch nie ein deutche untericht 🙂

  28. Carsten Willing avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    WoodworkerPlanB (Verifizierter Besitzer)

    Hallo
    Die beiden verlinkten Dust Commander sind nicht mehr verfügbar. Welchen könnt ihr alternativ empfehlen?
    VG
    Carsten

  29. FrankWG avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    FrankWG (Verifizierter Besitzer)

    Wirklich ein tolles Teil, hatte am Anfang noch ein kleines Problem was ich aber mit der Zeit behoben habe und jetzt bin ich super zufrieden. Die Tatsache, dass man die Anlage selbst gebaut hat und kennt alle möglichen Fehlerquellen ist auch total super! Nur billig ist das Teil nicht, wenn man es wirklich qualitativ gut bauen möchte. Für den Preis kann man sich auch einen guten Sauger mit Einschaltautomatik kaufen! Ich würde aber für kleine Geräte bis ~5 cm Schlauch immer wieder diese Variante wählen!

  30. Tiedi avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    Tiedi (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe die Anlage gebaut und bin absolut zufrieden. Im Video sagt Truppe: “Die Anlage saugt echt brutal” Das ist auch so! Nicht vergleichbar mit meinem bisherigen Nass/Trockensauger, den ich als Absaugung verwendet habe. Viel weniger Staub in der Werkstatt und immer 100% Saugkraft.
    Ich habe, die Anlage aus 19mm MDF gebaut, da wesentlich billiger. Multiplex kostet 2 – 3 Mal soviel.
    Ich hatte noch einige benötigte Teile rumliegen und habe trotzdem um die 80 € ausgegeben.
    Dafür bekommt man aber wirklich eine perfekte Absauganlage mit viel Leistung und riesigem Spänebehälter.

    Als Einschaltautomatik habe ich schon vorher eine Master/Slave Schaltleiste von AS Schwabe verwendet. Da das Ding so träge reagiert hat man sogar 5 Sekunden Nachlaufzeit. Kann ich absolut empfehlen

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Registriere dich, um ein Teil unserer Community zu werden.
  • Riesige Community mit 10.000+ Mitgliedern
  • Zugriff auf über 1.000 Projekte
  • Kaufen und Verkaufen von Werkzeugen über unseren Kleinanzeigenmarkt
  • Austausch unter Gleichgesinnten
  • Zugriff auf die Größte Heimwerker YouTube Datenbank
Jetzt kostenlos registrieren
Die Registrierung und Nutzung unserer Seite ist KOSTENLOS.
Gib deinen gewünschten Benutzernamen ein
Gebe deine Email-Adresse ein
Gebe dein gewünschtes Passwort ein
Geben dein Passwort erneut ein
Felder mit einem Sternchen ( *) sind erforderlich.
Bereits registriert?
1