Bauanleitung für einen Stapelstuhl

by BjoernBorg
Bewertet mit 4.00 von 5, basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenrezensionen)

7,9515,95

Lieferumfang: Ein 12-seitiges PDF wird nach Zahlungseingang im Kundenkonto freigeschaltet.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie: Schlüsselworte: , , , , , ,

Dieser Stuhl hat eine Breite von 68cm, eine Höhe von 100cm und eine Tiefe von 64cm. Die Sitzfläche liegt 50cm hoch. Die Höhe kann bei Bedarf aber ganz einfach reduziert werden, indem die Beine um ein entsprechendes Maß unten gekürzt werden.

Es lassen sich bis zu 6 Stühle aufeinander stapeln. In Verbindung mit der ebenfalls erhältlichen Stapelbank lassen sich je zwei von diesen Stühlen nebeneinander auf einer Bank stapeln. Die maximale Stapelhöhe liegt auch hier bei 6.

Projektdaten

  • Projektdauer: 4-6 Stunden
  • Schwierigkeitsgrad: Einfach

2 Bewertungen für Bauanleitung für einen Stapelstuhl

  1. Markus Ecker avatar
    Bewertet mit 3 von 5

    Potterferdl

    Find ich jetzt bei weitem nicht so “einfach” wie beschrieben…wie zb. die Rundung am einfachsten in die Sitzleiste reinkommt wird nicht beschrieben… hab mich mit den let`s bastel Plänen wie zb. den Schubladenschrank oder den GTS Stand viel leichter getan…

    • BjoernBorg avatar

      BjoernBorg

      Hallo Potterferdl! Vielen Dank für Dein Feedback. Die Stelle in der Anleitung, wo es um die Rundungen geht, habe ich bewusst nicht im Detail ausgeführt, sondern es jedem überlassen, ob er dort überhaupt eine Rundung oder nur eine schräge Kante haben möchte (Steht ja auch so drin). Die Rundung wurde Freihand gezeichnet. Wenn Du dies ebenso machst und dann entlang der Linie mit einer Band- oder Stichsäge absägst, ist damit auch schon alles getan. Ich nehme Deine Anmerkung aber zum Anlass um solche Dinge in Zukunft wenigstens mit einem Beispiel zu umschreiben.

  2. Hd2010 avatar
    Bewertet mit 5 von 5

    Hd2010 (Verifizierter Besitzer)

    Hallo, die Anleitung finde ich persönlich sehr gut. Ich schliesse mich meinem Vorredner an. Wie bekomme ich die R40 Rundung an die Leiste (Kniebereich beim Sitzen) Ich werde diese mal mit meinem größten Fräser (R15) abrunden und sehen obs bequem ist. Die S-Förmige Abrundung der Sitzfläche (Übergang breit auf schmal) ab ich mit einer Frässchablone gemacht.

    • BjoernBorg avatar

      BjoernBorg

      Hallo Hd2010. Für die R40 Runding gibt es mehrere Möglichkeiten. Da nicht jeder einen geeigneten Fräser in dieser Größe hat, kann man die Rundung an der Stirnseite auch anzeichnen und an der Tischkreissäge mehrere Gehrungsschnitte mit unterschiedlichen Winkeln machen, um die Rundung erst einmal grob herzustellen. Anschließend dann mit einem Hobel oder Zieh- bzw. Zugmesser (nicht zu verwechseln mit einer Ziehklinge) den Rest ausarbeiten. Ansonsten kann man die Rundung auch einfach kleiner machen 🙂

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Registriere dich, um ein Teil unserer Community zu werden.
  • Riesige Community mit 10.000+ Mitgliedern
  • Zugriff auf über 1.000 Projekte
  • Kaufen und Verkaufen von Werkzeugen über unseren Kleinanzeigenmarkt
  • Austausch unter Gleichgesinnten
  • Zugriff auf die Größte Heimwerker YouTube Datenbank
Jetzt kostenlos registrieren
Die Registrierung und Nutzung unserer Seite ist KOSTENLOS.
Gib deinen gewünschten Benutzernamen ein
Gebe deine Email-Adresse ein
Gebe dein gewünschtes Passwort ein
Geben dein Passwort erneut ein
Felder mit einem Sternchen ( *) sind erforderlich.
Bereits registriert?
1