19 Views 1 Like
Thorsten Winkler
by Published on 12 February 2022, 21:12

wenn Ihr mal Restholz übrig habt und der Natur etwas Gutes tun  wollt so wäre ein oder mehrere Nistkästen für

 unsere kleinen Freunde die Rotkehlchen etwas schnelles und nützliches zugleich 
ich hab einen Rest Fichtenholz genommen  210x 20mm , das von meinem Geräteschuppen  übrig war und 
ein Stück Siebdruckplatte 9mm


Wenn Ihr die Nistkästen aufhängt  dann möglichst  Katzen/Mardersicher , das Anfugloch sollte vom Haus wegzeigen , etwas schattig der Südseite abgewandt damit die jungen Rotkehlchen oder auch Gartenrotschwänze tagsüber nicht so heiß haben !
die Teile werden auch von Meisen und anderen Kleinvögeln zum Brüten benutzt
aber hauptsächlich von den Rotkehlchen und allen anberen "Halbhölenbrütern"


ist eine tolle Sache kann auch mit euren Kid´s gebastelt werden und als Belohnung werden die "Orangebäuche "euch dafür das Ungeziefer wegmampfen !!! 

am besten ist den ganzen Nistkasten zu verschrauben , Hinweis→→  ich habe nicht alle Schrauben dargestellt , der Boden ist seitlich  verschraubt ...........

die Front mit oben 4x40 Spax nicht allzufest anziehen damit die Front zum saubermachen aufgeklappt werden kann !! unten mit einer oder 2 Spax 4x30 sichern


das klappt ohne viel Aufwand und wenn mal was verrotten sollte , lässt sich das einfacher austauschen, ich hab alle Spax aus Edelstahl genommen und zum Schluss alles in Leinölfirnis ersäuft ....
Bauzeit pro Kasten ca. 35-50 Min. je nach Ausstattung :) 

die Materialliste und der Bauplan :

 

 

grober Zuschnitt

 

 

 

 

 

Tags:
Categories: