Blog-Posts

Absauganlage vom Truppe – darauf solltest du achten!

In diesem Blog geht es um die berühmte Absauganlage vom Truppe. Ich habe mir selber eine gebaut und nutze sie seit ca. einem halben Jahr. Mit der Zeit sind mir einige „Verbesserungen“ in den Sinn gekommen, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

1. Der Motor

Wie Truppe schon richtig erkannt hat, ist es unwesentlich, von welcher Marke der Motor stammt. Was viel wichtiger ist, ist die Ausrichtung der Turbine. Mir ist eine Miele Turbine kaputt gegangen, da ich sie vertikal und nicht horizontal wie im Staubsauger eingebaut hatte. Schaue also, wie der Motor im Staubsauger verbaut wurde und mache es nach.

Was auch nervig sein kann, ist die Kraft der Absauganlage. Ich würde euch immer einen Staubsaugermotor mit 2000w empfehlen. So könnt ihr problemlos einen 4m Schlauch benutzen und habt immer noch den nötigen Unterdruck.

2. Das Material

Ich habe Seekiefersperrholz verwendet. Das ist billig, stabil und lässt keine Luft durch.

Meiner Meinung nach könnt ihr auch Osb verwenden, wenn ihr den nächsten Punkt beachtet.

Furnierspanplatte könnten auch gut funktionieren. Müsste man mal testen.

Viel mehr brauche ich gar nicht dazu sagen, da das Meiste klar ist.

3. Ein Grund, warum die Absauganlage nicht dicht ist

Viele meinen, dass Osb luftdurchlässig ist. Ich halte das für völligen Blödsinn. Ich glaube, dass es mit der Kiste, die die Späne auffängt, zusammen hängt. Die Absauganlage ist so konzipiert, dass die Tür vor der Kiste „lose“ drin sitzt. Sobald man die Absaugung einschaltet, zieht sich die Tür durch den Unterdruck zu und ist dicht. Wenn jetzt aber die Kiste die Tür behindert, kann sich diese nicht zuziehen und es entsteht eine Lücke, die Luft durch lässt und das ganze Prinzip zerstört. Den meisten wird das gar nicht auffallen, da sich die Verschlüsse verschließen lassen und den Anschein erwecken, dass alles passt. Wenn die Kiste aber zu lang ist und gegen die Muttern drückt, kann sich die Tür nicht zuziehen.

Verhindern kann man dies indem man den Behälter einfach 2cm kürzer macht.

4. Der Perfekte Schlauchadapter

Um den Schlauch mit dem Werkzeug verbinden zu können, braucht man einen Adapter. Da mir die Fertigen zu teuer waren, habe ich einfach ein Streifen Alublech genommen und diesen um den benötigten Radius gewickelt. Mit drei Nieten wurde alles befestigt. Der Trick bei der ganzen Sache, ist, nur zwei der drei Nieten platt zu hauen um die Dritte als eine Art „Gewinde“ für den Schlauch zu benutzen. So kann man den Verbinder einfach auf den Schlauch drehen. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich das Blech biegen lässt und sich vielen Formen anpasst. Ist der Adapter zu locker, drückt man ihn etwas zusammen und er passt wie angegossen.

Tags
Weiterlesen

Get involved!

Werde Teil der Heimwerker Welt

Registriere dich und sei Teil unserer Heimwerker Community. Verknüpfe dich mit Gleichgesinnten und finde neue Bastelfreunde.

Kommentare

Martin Fuchs Moin ! Was heißt zu stark in Watt und du bist dir ganz sicher, dass deine Kiste Dicht ist ?
Grüße Martin
2 Wochen her
Norman Jaeckel Martin Fuchs naja, zumindestens landet alles im Staubsaugerbeutel anstatt im Auffangkasten. Ich bin jetzt einfach mal davon ausgegangen Das alles dicht ist. Schließlich saugt die Anlage ordentlich an, nur mit dem Nachteil, dass es nicht unten in den Auffangbehälter fällt sondern von dem Unterdruck das Staubsaugermotors in den Staubsaugerbeutel gesammelt wird.

Da die Absaugtanlage ordentlich an saugt, wie ein Staubsauger, bin ich davon ausgegangen, dass alles dicht ist. Die Innenkanten habe ich mit Silikon aus gespritzt. Von daher sollte es eigentlich passen.
2 Wochen her
Luca Pu... Um zu prüfen ob die Anlage Nebenluft zieht kann man das wie bei einem Moped machen nur das man keinen Bremsenreiniger sondern Holzstaub verwendet und schaut wo es angesogen wird wenn man es vorbeirieseln lässt.
2 Wochen her
Martin Fuchs Wenn deine Tür vom Spänekasten nicht zu 100% Dicht ist, kann Luft nach oben mit gezogen werden ! Warum sollten dann die Späne runterfallen, wenn ein Luftstrom in die andere Richtung (zum Beutel) zieht ? Wasser fließt auch nicht Bergauf...
Hat also nix mit deinem Silikon innen zu tun.
Hast du die Tür stramm drin oder etwas lose, das der entstehende Unterdruck die Tür in ihre Dichtung zieht?
Leider ist damit die Ausgangsfrage auch nicht ganz beantwortet. Wieviel Watt hat dein Sauger ?
Sonst kann ich Luca nur zustimmen, prüfen hilft 😉 und nicht aufgeben.
Was hast du für Material genommen ?
Grüße Martin
2 Wochen her
Norman Jaeckel Martin Fuchs hab nen Dyson Motor mit 1600 Watt verbaut. Als Material hab ich OSB 20mm verwendet. Ich werd mal aus Spurensuche gehen.
2 Wochen her
Martin Fuchs Bei mir steckt ne 1500 Watt Turbine drin. Habe bis jetzt damit einen 3/4 blauen Müllsack an Spänen unterschiedlichster Art "produziert" und in den Staubsaugerbeutel liegen 5-10 Krümel drin.
Hier wurde schon mehrfach davon gesprochen, OSB ist nicht luftdicht. Kann dieses nicht bestätigen, aber auch nicht wiederlegen...
Meine Anlage habe ich aus 18mm Multiplex gebaut und mit D4 Leim verklebt.
2 Wochen her
Christopher Bayer
Servus, ich hab die Anlage letzte Woche in Betrieb genommen, 2000W Motor, 12mm Multiplex und den 20 Euro Zykoln verbaut... 5m Schlauch (5cm) dran und alles funktioniert soweit perfekt.
Allerdings hätte ich ne Anmerkung zur Kiste
- Die sollte vor allem in der Höhe passen da sonst ein nicht unerheblicher Teil vor der Kiste landet. Dann brauchst nen Staubsauger um den Saugi zu säubern. ;)
- Ansonsten muss die Kiste ein gutes Stück (2 cm) kürzer in der Tiefe sein da sonst die Blende nicht richtig ansaugen kann.

@Norman Jaeckel, ich bin mir sicher dass die Undichtigkeit entweder am Zyklon (die untere Öffnung mit Silikon abdichten) oder an der Kisten-Blende zu finden sein wird. Man muss vor allem die Falze recht sauber fräsen damit sich der Moosgummi schön gleichmäßig anpressen kann. Ich kann die Blenden (Beutel und Kiste) mit den Fingern keinen mü bewegen solange die Kiste läuft. Ach ja, sind evtl. die Schlitze für… weiterlesen
2 Wochen her
Darklirah Christopher Bayer Zu der Größe der Auffangkiste - wenn die kleiner ist als der Bauraum, oben Dreiecksleisten anbringen, damit es nicht in den Spalt rieselt sondern in die Kiste

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Registriere dich, um ein Teil unserer Community zu werden.
  • Riesige Community mit 10.000+ Mitgliedern
  • Zugriff auf über 1.000 Projekte
  • Kaufen und Verkaufen von Werkzeugen über unseren Kleinanzeigenmarkt
  • Austausch unter Gleichgesinnten
  • Zugriff auf die Größte Heimwerker YouTube Datenbank
Jetzt kostenlos registrieren
Die Registrierung und Nutzung unserer Seite ist KOSTENLOS.
Gib deinen gewünschten Benutzernamen ein
Gebe deine Email-Adresse ein
Gebe dein gewünschtes Passwort ein
Geben dein Passwort erneut ein
Felder mit einem Sternchen ( *) sind erforderlich.
Bereits registriert?
1